Grado Reference 3 & Master 3

 
 

Weltweit gibt es wohl kaum einen anderen Tonabnehmer, dem eine derartige Musikalität nachgesagt wird, wie dem legendärem Grado Reference. Neue Maßstäbe setzt es nun in der aktuellen Version als Reference 3. Mit der vom Spitzenmodell Epoch adaptierten Gehäusedämpfung, hat Grado bei ihren Moving Iron Abtastern das perfekte Resonanzverhalten errreicht. Kompromisslose Schallplattenliebhaber erwartet eine unglaubliche Natürlichkeit, welche die Illusion einer Live-Darbietung garantiert. Gegenüber dem mit einem nackten elliptischen Diamant bestückten Master 3 hat Grado der hauseigenen Referenz einen noch aufwendigeren Schliff im True Ellipsoid Design spendiert. Beide Modelle verfügen über Spulen aus langkristallinem, sauerstofffreiem Kupferdraht und sind mit dem, an seiner Spitze besonders leichtem, 5-teiligem Bor Nadelträger bestückt. Konsequenterweise stehen mit der Statement-Serie beide Tonabnehmer auch in 1,0 mV Ausgangsspannung für den Anschluss am MC-Eingang zur Wahl. So zeigen ein Master 3 oder Reference 3 an erstklassigen Moving Coil Phonovorstufen was alles in ihnen steckt. Die unter der Reference-Serie geführten 4,8 mV Versionen sind dagegen für hochwertige MM-Vorstufen gemacht. Einschränkungen gibt es also beim Anschluss nicht. Durch diese Wahlmöglichkeiten entfalten diese Traum-Systeme bei jedem Musikliebhaber ihr umwerfendes Potential.


                                                                          Zurück

Frequenzgang:

Beschreibung